Based on 138 reviews.

Prof. Marek Kasperski hat unser Gadget getestet

 

"Ich bin Mind Map & Speed Reading Trainer und habe in den letzten zwei Jahren über 18.000 Studenten ausgebildet.

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, den Bookhoover zu benutzen, um mir beim Schnelllesen zu helfen.
Ich empfehle den Bookhoover allen, die schnell lesen wollen, und allen, die gerne lesen. Es ist wirklich eine wunderbare Erfindung.

Als wir sehr jung waren, wurde uns beigebracht, unsere Finger zu benutzen, um unsere Augen zu führen und über die Wörter zu führen, die wir lesen. Mit der Zeit haben wir auf Drängen unserer Lehrer damit aufgehört.
Schließlich wurden wir erwachsen und brauchten nicht mehr wie kleine Kinder zu lesen. Das ist ein Fehler, denn wir brauchen beim Lesen eine Orientierungshilfe für unsere Augen.

Das hat viele Vorteile, z. B. die Regulierung des Lesetempos und die Vermeidung der zeitraubenden Angewohnheit, alles noch einmal zu lesen, was man verpasst zu haben glaubt, was auch als Regression bezeichnet wird.

Ich liebe es, Baseball zu sehen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Feldspieler einen Ball fangen können, der sehr hoch geschlagen wurde. Mir ist aufgefallen, dass es den Feldspielern an bewölkten Tagen weniger gut gelingt, den Ball zu fangen. Mir wurde schnell klar, dass die Spieler den Ball als Orientierungshilfe benutzen. Solange sie auf die Richtung achteten, konnten sie den Ball klar und einfach verfolgen. Bei bewölktem Himmel neigten sie dazu, den Ball in den Wolken zu verlieren, so dass sie nicht von der Möglichkeit profitierten, ihn zu verfolgen. Genauso verhält es sich beim Speed Reading. 

Eine der wichtigsten Techniken des Schnelllesens ist die Verwendung einer Orientierungshilfe. Wir wissen, dass unsere Augen ganz natürlich einem Reiz folgen.
Deshalb war ich sehr erfreut, ein neues Produkt namens Bookhoover zu benutzen.

Das Gerät passt bequem auf den Finger und verfügt über einen Zeiger, den wir beim Lesen verwenden können.
Dieses Gerät verbessert die Fähigkeit, schnell zu lesen, indem es eine sehr natürliche Verlängerung des Fingers darstellt. Ich würde nicht sagen, dass ich gerne einen Finger benutze, um meine Augen beim Lesen zu führen, weil die Finger zu dick sind und einige Wörter verdecken.

Der Bookhoover löst dieses Problem, indem er einen langen, dünnen Führungszeiger hat.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass der Zeiger schnell entfernt werden kann und einen Stift freilegt, so dass man sich Notizen machen kann, ohne das Gerät vom Finger nehmen zu müssen. Dies ist ein sehr innovatives Gerät."

 

Zurück